Über den Park

Icon Google Maps

Google-Maps

Icon Parkkarte

Karte vom Park

Icon Kontakt

Kontakt

Über den Park – Lage und Infos

Die Idee ist, fortschrittliche Technologien zur regenerativen Energiegewinnung mit der zum größten Teil unberührten Natur zu kombinieren. Ziel des Projektes ist ein Stück Landschaft, das Technologie und Natur auf ideale Weise synergetisch miteinander verbindet. Besucher können sich hier über Natur und Technik fortbilden, in der Natur entspannen oder Abenteuerliches erleben.

Zwischen Trusetaler Wasserfall und Zwergenpark

Die Lage und Parkplätze vom Trusepark

Der Trusepark liegt zwischen dem Trusetaler Wasserfall, dem Zwergenpark und der Hohen Klinge. Neben dem großen Besucherparkplatz finden Sie auch einen Parkplatz für Caravane und Campingmobile. Den Eingang finden Sie direkt am Ortsausgang Trusetal / Laudenbach (biegen Sie einfach am Zwergenpark Richtung Laudenbach ab).

Icon Google Maps

Google Maps

Google-Maps-Routenplaner

So finden Sie uns

Nutzen sie unsere praktischen Routenplaner (Google-Maps), um uns auf den schnellsten Weg zu finden!

Klangpfad mit Klanginstallationen

Abenteuerliche Instrumente und tönende Überraschungen laden zum Aktivwerden auf einem wild-romantischen Rundweg ein.

Titel Trusepark Trusetal
Keltischer Baumkreis

Keltischer Baumkreis

Seit Jahrtausenden besteht zwischen der mächtigsten Pflanze der Erde – dem Baum – und dem Menschen eine tiefe Verbindung. Der Baum ist ein Ursymbol für die Unvergänglichkeit der Natur.

Für unsere europäischen Vorfahren, den Kelten, spielten Bäume eine besondere und zentrale Rolle in ihrem Leben. Für sie waren Bäume von Göttern und Naturgeistern beseelt. Mancher Baum war ihnen heilig.

Auf dem keltischen Glauben an die Kräfte der Natur und der Bäume basiert auch die Idee des keltischen Baumkreises. Er verbindet Mensch und Baum über sein Geburtsdatum mit der Natur. Er ordnet jedem Erdbewohner einen Baum als Begleiter durch sein Leben zu – den persönlichen Lebensbaum.

Tümpel für den Froschkönig

Gemeinsam mit dem BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland), wurde ein Tümpel angelegt um Amphibien und wasserliebenden Insekten, eine Heimat zu geben. Speziell geht es darum, die Geburtshelfer Kröte, die vom Aussterben bedroht ist, wieder anzusiedeln.

Titel Trusepark Trusetal
Icon Sozial Media

Sozial Media

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Weitere aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Gerne freuen wir uns über ein like.

Icon Google Maps

Google Maps

Finden Sie uns auf Google Maps.

Nutzen Sie Google Maps um uns schnell und einfach zu finden. Planen Sie schnell eine Route.